Die seit seiner Gründung im Jahr 2000 unveränderte Mission des Cognion Forschungs­verbundes besteht im Aufbau einer europäischen Gruppe grenzüberschreitend tätiger Forschungsinstitute.

Cognion lebt einen identitätsstiftenden gemeinsamen Nenner von Grundprinzipien und Wert­haltungen, welche ihr in Verbindung mit den Leistungsspektren ihrer Institute einen unver­wechselbaren Charakter verleihen. Im Mittelpunkt steht das Ziel, ein Forschungskontinuum zu schaffen, innerhalb des Institutsverbundes also dem gesamten Spektrum von der Grund­lagenforschung über die angewandte Forschung bis zur praktischen Pilotimplementierung wissensintensiver Dienstleistungen nicht nur eine Plattform zu bieten, sondern sämtliche dieser Funktionen aktiv zu entwickeln.

Jedes Cognion-Institut weist (mindestens) ein charakteristisches thematisches Profil auf und ist als solches eindeutig identifizierbar. Zugleich wahren alle Institute in Relation zu den Schwesterinstituten eine hohe horizontale Durchlässigkeit sowohl für Ideen und Expertise als auch für die physischen Trägerinnen und Träger des Human- und Netzwerkkapitals. Ganz im Sinne des Cognion-Claims: „Be empowered!“

Cognion strebt nicht nach Gewinn-, sondern nach Erkenntnismaximierung in Verbindung mit der Vorgabe der Kapitalerhaltung. Daher investiert Cognion laufend in die Akkumulation intellektuellen Kapitals.

Sie begeistern sich für die Cognion-Agenda? Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung: office@cognion.eu

Join the Team!